Spartan 700 ist größer als die beiden bereits produzierten Direktschneidwerke von Capello (Spartan 520 und Spartan 610). Es wurde als Antwort auf die beständig wachsende Nachfrage nach immer leistungsfähigeren und widerstandsfähigeren Geräten, die mit der ständigen Weiterentwicklung der selbstfahrenden Feldhäcksler Schritt halten, entwickelt. Spartan 700 wurde auf der nationalen Landwirtschaftsmesse MAG in Savigliano mit dem Preis für technische Neuheiten Novità Tecnica 2022 ausgezeichnet.

Spartan 700: 16 in Reihe angeordnete, rotierende Scheiben mit Antrieb an nur einer Seite

Die F&E-Abteilung von Capello hat das neue Schneidwerk Spartan 700 mit 16 in Reihe angeordneten, rotierenden Scheiben und einem einseitigen Antrieb entwickelt. Er erntet vollständig und zeichnet sich durch einen geringen Verlust an Erntegut auf dem Feld aus.

Der neue Mähbalken wurde komplett im eigenen Haus geplant und entwickelt: Die Metallteile und Antriebskomponenten wurden von Capello entworfen, und die Montage wird selbstverständlich auch von Capello ausgeführt.

Die Vorteile der Entwicklung eines einzigen Mähbalkens gegenüber der Verwendung mehrerer Mähbalken nebeneinander sind zahlreich: Auf dem Feld ist der Schnitt optimal und homogen und der Fluss des Mähguts zur Förderschnecke und damit zur Beschickung des selbstfahrenden Feldhäckslers erfolgt gleichmäßig und kontinuierlich. Ein einseitiger Antrieb ist auch einfacher und effizienter, da weniger Bauteile benötigt werden (Kardanwellen, Getriebe usw.). All diese Faktoren tragen zu einer Verbesserung der Leistung und Produktivität des Schneidwerks bei und senken den Wartungsaufwand.

Das Antriebsgetriebe des neuen Schneidwerks Spartan 700 wurde komplett neu überarbeitet und bemessen. Die Lager wurden durch leistungsstärkere Ausführungen ersetzt, das Gehäuse (ebenfalls aus eigener Fertigung) wurde vergrößert, damit es mehr Öl aufnehmen kann und noch mehr Zuverlässigkeit bei starker und langer Beanspruchung gewährleistet.

Große Förderschnecke

Il nuovo modello, applicabile alle più moderne trince semoventi, dispone di una coclea alimentatrice di grande diametro che, con un semplice e funzionale sistema oscillante, permette di avere sempre un flusso del materiale regolare in tutti i tipi di prodotto, anche in condizioni difficili.

Kontinuierliche und gleichmäßige Beschickung

Das neue Modell ist für die modernsten selbstfahrenden Feldhäcksler geeignet und verfügt über eine Beschickungsschnecke mit großem Durchmesser, die mithilfe eines einfachen und funktionellen Oszillationssystems einen gleichmäßigen Materialfluss bei allen Pflanzenarten, auch unter schwierigen Erntebedingungen, gewährleistet.

Die Oberflächen des speziellen, konischen Profils der Mähscheibe und die Geschwindigkeit der Förderschnecke wurden so aufeinander abgestimmt, dass das Futter leicht und gleichmäßig in den Förderer fließt. Dies gewährleistet einen reibungslosen Fluss und reduziert den Kraftaufwand auch bei liegenden Pflanzen.

Die Verschleißteile der Schnecke sind austauschbar und bestehen aus einem hochfesten Material, das speziell für starke und lang anhaltende Reibung ausgewählt wurde. Die Messer verfügen über eine spezielle Schnellbefestigung für die keine Schlüssel erforderlich sind, wodurch das Auswechseln deutlich schneller erfolgt und viel Zeit gespart wird.

Dank des integrierten Getriebes (Standardausrüstung bei allen Geräten) kann die Drehzahl geändert werden, um die Beschickung der Schnecke und gleichzeitig die Schnittlänge des Ernteguts zu verändern.

Für die Ernte von Energiepflanzen für Biogas geeignet

Spartan 700 eignet sich nicht nur besonders gut für die Ernte von mittelhohen und hohen Futterpflanzen für Milchvieh, sondern auch für die Ernte von Energiepflanzen für die Erzeugung von Biogas, da das Schneidwerk ein homogenes Produkt liefert, was wiederum eine Steigerung der Stickstoffproduktion der Biomasse ermöglicht.